forbeauty
Fadenlifting

Sie haben Fragen? Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Wer sich bereits in Gedanken mit einem Facelifting gegen erschlaffte Haut im Gesicht oder ein Bodylifting am Körper befasst hat, für den gibt es bei forbeauty in Karlsruhe eine nicht-chirurgische Alternative: Das Fadenlifting.

Bisher war ein Facelifting oder Bodylifting immer mit einem operativen Eingriff verbunden. Doch wer davor Angst hatte, darf sich jetzt freuen. Wir schaffen ab sofort Abhilfe mit einem Fadenlifting.

Viele Menschen hatte berechtigte Bedenken bei einem Facelifting, ob denn das Ergebnis auch natürlich wirkt und wie die Wundheilung verläuft. Außerdem gab es Ausfallzeiten und Hämatome, die man erklären musste.

Diese Einschränkungen hat man bei einem Fadenlifting nicht. Die Wirkung tritt schnell ein und man muss keine Urlaubstage vergeuden – Kollegen haben keinen Grund zur kritischen Nachfrage. Die verwendeten Fäden können bestimmte Areale sanft straffen und sorgen durch das verwendete Material für einen Aufpolsterungs – Effekt, mit dem man gleichzeitig Volumen aufbauen kann.

Die Fäden, die bei forbeauty in Karlsruhe verwendet werden, bestehen aus natürlichen, körpereigenen Stoffen und bauen sich nach einer gewissen Zeit komplett wieder ab. Diese nutzt die Chirurgie bereits seit Jahrzehnten zum Verschließen nach Operationen.

Das Fadenlifting ist ein schmerzarmes, sicheres und schnelles Verfahren und kann an folgenden Arealen angewandt werden:

 

Gesicht:

  • Volumen- und Wangenaufbau
  • Lippenfalten
  • Nasolabialfalten
  • Gesichtsmodellierung
  • Hals und Kinnstraffung
  • Anhebung der Augenbrauen
  • Stirnfalten
  • Zornesfalte/Glabellafalte
  • Hautstraffung
  • Verbesserung und Wiederherstellung der Hautelastizität

 

Körper:

  • Bauch
  • Hüfte
  • Oberschenkelstraffung
  • Oberarmstraffung
  • Trizeps
  • Hautstraffung

Nach einer Behandlung sollten Sie folgendes beachten: Kein Sonnenbaden (immer UV-Schutz auftragen), mindestens 2 Wochen lang keine Massage an dem behandelten Areal, keine Wärmebehandlungen, keine Sauna sowie keine Laserbehandlungen innerhalb der nächsten Wochen. Selbstverständlich werden unsere Fachberater bei einem individuellen Gespräch alle weiteren Fragen persönlich beantworten.Vereinbaren Sie gleich ein kostenfreies Beratungsgespräch bei forbeauty in Karlsruhe und lassen Sie sich zum Thema Fadenlifting ausführlich erklären, ob diese Alternative auch bei Ihnen zu dem gewünschtes Ergebnis führt. Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular oder finden Sie hier schonmal ein paar Antworten auf Ihre Fragen unter den FAQ Fadenlifting.

FAQ

  • Wie funktioniert ein Fadenlifting?

    Nach einem ganz einfachen Prinzip:
    Mit einer dünnen Kanüle werden spezielle Fäden in das Unterhautgewebe eingelegt. Diese Fäden haben kleine Widerhaken, welche durch Spannen die Haut modellieren und straffen können.
    Gleichzeitig wird die Neubildung von Kollagen angeregt, was den Effekt verstärkt und länger halten lässt. Dies führt aber auch dazu, dass der Soforteffekt ca. 35% des Gesamteffektes ausmacht. Das vollständige Ergebniss stellt sich nach ca. 3-5 Monaten ein.
    Eine Variante des Fadenliftings ist das Anheben des Gewebes durch Einlegen von Spiralfäden. Das Material dieser Fäden sorgt für eine Aufpolsterung, zum Beispiel der Wangen oder auch von Falten.


  • Was kann man mit dem Fadenlifting alles straffen bzw. aufpolstern?

    Stirn, Augenbrauen, Wangen, die Gesichtskontur, Hals und Dekolleté. Auch Asymmetrie im Gesicht z.B. als Folge eines Unfalls. Außerdem ist es möglich, mit dieser Methode die Haut am Körper zu behandeln. Bauch, Hüfte, Oberschenkel, Knie, Oberarme sind Areale, die mittels Fadenlifting gestrafft werden können.


  • Aus welchem Material sind diese Fäden?

    Aus chirurgischem Nahtmaterial, das seit Jahrzehnten in der Chirurgie verwendet wird. Es besteht aus Polymilchsäure und vom Körper vollständig abbaubar.

  • Wie lange dauert eine Behandlung Fadenlifting?

    Das hängt vom Umfang der Behandlung ab. Falls nur ein kleines Areal im Gesicht behandelt wird, so dauert dies inklusive vorheriger lokaler Betäubung ca. 1 – 2 Stunden. Bei größeren Arealen ist mit einer längeren Behandlungszeit zu rechnen, unter Umständen werden vielleicht auch mehrere aufeinander folgende Termine notwendig sein.


  • Gibt es Risiken bei einer solchen Behandlung?

    Nach einem Fadenlifting kann es zu Rötungen, Schwellungen und lokalen Entzündungsreaktionen kommen. Selten sind Gefäßverletzungen und Ödeme die Folge.


  • Ist man danach „gesellschaftsfähig“?

    Unmittelbar nach einer Behandlung kann es zu Rötungen und Schwellungen kommen. Diese sind jedoch nicht langanhaltend. In der Regel ist man am Tag nach der Behandlung gesellschaftsfähig.


  • Was ist der Vorteil gegenüber einem klassischen Facelifting?

    • das Verfahren ist nichtinvasiv
    • Soforteffekt der Straffung
    • natürliches Ergebnis
    • Anregung der Kollagen-Neubildung
    • lange anhaltendes Ergebnis
    • sicheres und schnelles Verfahren


  • Wie hoch sind die Kosten?

    Die Kosten für ein Fadenlifting richten sich nach Material und zeitlichem Aufwand. Bei forbeauty in Karlsruhe bieten wir Ihnen immer ein kostenloses Beratungsgespräch, bei dem Ihnen der Fachberater Auskunft über die Art und den Ablauf der Behandlung, sowie die zu erwartenden Kosten gibt.

Sie haben Fragen? Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!