forbeauty
Medizinische Pigmentierungen

Stören Sie sich an unschönen Narben? Können Sie den Anblick nicht mehr ertragen, da diese Sie an Ihr Leid erinnern? Oder möchten Sie sich selbstbewusst wieder am Strand zeigen können? Leiden Sie unter lichtem Haar und fühlen sich älter als Sie sind? Wenn Sie diese Probleme haben, dann können wir Ihnen die Lösung bieten: medizinische Pigmentierung.

Bei der medizinischen Pigmentierung wird ähnlich wie bei einem Permanent Make-up Farbpigmente in die oberste Hautschicht durch ein Gerät mit einem Nadelaufsatz eingeschleust, sodass sich dadurch optische Verschönerungen ergeben. Dies wird zum einen bei Narben oder Pigmentstörungen eingesetzt, um diese zu retuschieren und an den natürlichen Hautton anzupassen und zum anderen zur Zeichnung komplett neuer Areale wie beispielsweise zur Rekonstruktion einer Brustwarze nach einer Brustkrebs-Operation.

Anwendungsgebiete für die medizinische Pigmentierung können sein:

– Retuschierung von Narben nach bspw. einem Unfall oder einer Verbrennung, einer Operation wie Mund-Kiefer-Gaumen-Spalte oder Schönheitsoperation wie Bruststraffung

– Haarpigmentierungen wie z.B. nach einem Teil- oder Totalverlust von Augenbrauen nach einer Chemotherapie und Haarbodenverdichtung vom krankheitsbedingten Haarausfallsformen wie Alopecia areata/totalis

Die medizinische Pigmentierung ist generell keine Kassenleistung. Jedoch gibt es Fälle wie beispielsweise bei Krebspatienten in denen ein Antrag für die Kostenübernahme bei den Krankenkassen eingereicht werden muss und dieser dann von diesen bewilligt werden muss. Allerdings wird bei Behandlungen der medizinischen Pigmentierung wie bei Narben der Antrag meistens abgewiesen, sodass die Kosten als Privatleistung angesehen werden.
Diese Kosten hierfür sind aufgrund der unterschiedlichen Größe, Materiakosten, usw. unterschiedlich und werden nach Aufwand von unserem Fachberater bemessen.

Sie haben Fragen?